Zu Produktinformationen springen
Teilen:
Manuka Honig
Größe
  • Größe: 250 GR
  • MGO: 100
  • 100% biologisch

  • Globales Superfood

  • Kostenloser Versand

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften von Manuka-Honig
Manuka-Honig ist eine besondere Sorte von Honig mit ausgezeichneten Eigenschaften. Seine Konsistenz ist sehr dick und cremig, er hat eine gelbe / orangene Farbe. Sein Aroma ist intensiv und der Geschmack ist stark und kräftig, aber immer noch unverkennbar süß.

Manuka-Honig hergestellt in Neuseeland
Die Manuka-Pflanze findet man vor allem in Neuseeland und in einigen Teilen Australiens. In Neuseeland große hügelige Gebiete, die mit Manuka-Pflanzen bedeckt sind bietet den geeigneten Lebensraum für zahlreiche Tierarten, einschließlich Bienen, die aus dem Nektar dieser Pflanze einen Honig mit ausgezeichneten Eigenschaften.

Zertifizierungen
Jedes Los unseres Manuka-Honigs wird individuell von akkreditierten Laboratorien geprüft, um die Methylglyoxalklassifikation zu bestätigen. Die Testergebnisse sind verfügbar um ein authentisches und qualitativ hochwertiges Produkt laut Etikett zu gewährleisten.

100% Rein und Natürlich
Der hochwertiger Manuka-Honig stammt aus den unberührten Gebieten Neuseelands und ist seinen einzigartigen Geschmack und für die Eigenschaften bekannt. Verfügbar in den Stärken MG 100+, MG 200+, MG 400+, MG 500+ und MG 800+.

Aktiver und unbehandelter Manuka-Honig

Manuka-Honig ist eine besondere Sorte von Honig mit ausgezeichneten Eigenschaften. Seine Konsistenz ist sehr dick und cremig, er hat eine gelbe / orangene Farbe. Sein Aroma ist intensiv und der Geschmack ist stark und kräftig, aber immer noch unverkennbar süß.

Nützliche Informationen

Was ist Manuka-Honig?

Manuka-Honig ist eine besondere Sorte von Honig mit hervorragenden Eigenschaftenn. Produziert wird er in Neuseeland, er ist sehr cremig und aromatisch, mit einer orangenen, wirklich intensiven Farbe! Bereits seit fast zwanzig Jahren versucht die Universität of Waikato den mysteriösen, unbekannten Faktor zu identifizieren, der in der Lage ist, einen so großen Unterschied zwischen gewöhnlichem Honig und dem Aktiven Manuka-Honig zu machen. Einem Team von deutschen Lebensmittelchemikern der Technischen Universität Dresden ist in Methylglyoxal die Identifizierung des Faktor, die seine Eigenschaftenn bestimmt und die bis dahin UMF (Unique Manuka Factor) genannt wurde, das bedeutet „Einzigartiger Manuka-Faktor“.

Die Herkunft der Manuka

Die Maca-Pflanze ist eine kleine krautige Pflanze, die wegen der Bildung ihrer Akkumulationswurzeln als mehrjährig angesehen werden kann. Sie wächst auf den Kordilleren der Anden von Peru und Bolivien auf einer Höhe zwischen 2500 und 5000 m über dem Meeresspiegel. Sie wächst auf feindlichen, sehr armen und felsigen Böden, wo die Wetterbedingungen ungünstig sind: starke Winde und extreme Temperaturschwankungen mit sehr niedrigen Temperaturen in der Nacht und sehr intensiver Sonneneinstrahlung am Tag.

UMF (Unique Manuka Factor)

Für vielen Jahren waren die Wissenschaftler nicht in der Lage, den Faktor zu isolieren, der für die einzigartigen Fähigkeiten von Manuka-Honig verantwortlich ist. Es wurde vereinbart, ihn Unique Manuka Factor, UMF (Einzigartiger Manuka-Faktor) zu nennen. Seine Intensität wurde mit der Wirksamkeit der Karbolsäure gegen verschiedene Bakterien verglichen und wurde beispielsweise folgendermaßen klassifiziert: UMF10 wenn er sich als wirksam wie eine 10-%-ige Phenol-Lösung erwies. Das „Plus-Zeichen“ (+) wurde angegeben, wenn der Grad der Wirksamkeit sogar überschritten wurde (z. B. UMF10+ oder UMF20+). Diese Art der Klassifizierung wurde für viele Jahre als zufriedenstellend angesehen, obwohl es kein exakt reproduzierbarer Test existierten und deshalb war es unmöglich, die exakte Menge des Faktor genau kennen. Aber dank der Entdeckungen eines Teams von Chemikern stellt schließlich Methylglyoxal einen Namen für den einzigartigen Manuka-Faktor dar.

Was ist Methylglyoxal?

Ein Team von Lebensmittelchemikern der Technischen Universität Dresden unter Leitung von Thomas Henle hat es geschafft, Licht in die Sache zu bringen und den einzigartigen Manuka Faktor als Methylglyoxal zu identifizieren. Methylglyoxal ist der Faktor der für seine starke Wirkung verantwortlich ist und ihn von jedem anderen Honig in der Welt unterscheidet. Die Quantifizierung von Methylglyoxal erfolgt in absoluten Zahlen; heute kann in der Tat den Prozentsatz von Methylglyoxal in einer bestimmten Dosis von Honig genau bestimmen (z.B. 100 mg Methylglyoxal in 1 kg Honig). Die Klassifizierung der verschiedenen Arten von Manuka-Honig ist ausschließlich in Bezug auf die Konzentration von Methylglyoxal in seinem Innern möglich. Manuka-Honig-Sorten, die sich in Aussehen, Textur und Geschmack sehr ähnlich sind, können in der Tat sehr unterschiedlich sein. Das hohen Methylglyoxal-Werte können nicht auf der Grundlage des Geschmacks erkannt werden. Zu diesem Zweck ist immer eine chemische Analyse notwendig.

Geschmack und Konsistenz

Manuka-Honig hat eine sehr unterschiedliche Konsistenz und einen anderen Geschmack als die gewöhnlichen Honige, die wir im Handel finden. Seine Konsistenz ist sehr dick und cremig, er hat eine gelbe / orangene Farbe und löst sich langsamer in warmen Getränken. Sein Aroma ist intensiv und der Geschmack ist stark und kräftig, aber immer noch unverkennbar süß. Die hohe Werte des Methylglyoxals sind NICHT auf der Grundlage des Geschmacks zu erkennen. Zu diesem Zweck ist es immer notwendig, eine chemische Analyse zu machen oder den Gradationsbezugswert auf dem Etikett zu lesen.

Wie nimmt man Manuka-Honig ein?

Manuka-Honig ist wirklich süß und gut und kann problemlos pur eingenommen werden. Aber wenn Sie seinen intensiven Geschmack nicht mögen, aber trotzdem alle seine Eigenschaften genießen wollen, haben wir hier einige Tipps für Sie.

  • In Joghurt oder Milch,
  • in Kräutertees und Tees,
  • als Süßstoff,
  • auf Zwieback oder auf Brot,
  • als Würze für Salat,
  • als Zutat in hausgemachten Kuchen oder Keksen
  • in Smoothies oder Fruchtextrakten.
  • In Ihren Smoothie, Tee oder Kräutertee

    Sie können einen Teelöffel Manuka-Honig anstelle von Zucker verwenden, um Ihr Getränk zu versüßen, was ihm einen unverwechselbaren Geschmack verleiht und Sie stärkt.... geben Sie ihn zu Ihren Smoothies, Tees oder Kräutertees hinzu!

    Customer Reviews

    Based on 14 reviews
    100%
    (14)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    H
    Hohlfeld steffi
    Alles oky

    Alle super

    C
    Cliente Amazon
    Fabelhaft

    Ich habe angefangen, jeden Tag einen halben Teelöffel einzunehmen, und bin nicht krank geworden, obwohl ich in der Nähe vieler Erkälteter war. Beim ersten Anzeichen einer Halsentzündung ein halber Teelöffel und sie verschwand. Fantastisch!

    V
    Vito 50
    ist das Nonplusultra an Qualität

    hervorragende organoleptische Eigenschaften

    A
    Antonia
    Ausgezeichneter Honig

    Sehr guter Honig.....Ich habe ihn zur Stärkung der Immunität eingenommen, da ich diesen Winter Grippe und verschiedene Erkältungen hatte ....

    G
    Gregor Ranner
    Top Qualität zum angemessenen Preis

    Der Honig entspricht voll und ganz der Erwartung.